PTX & Track

Hallo Leute,

In meinem Weihnachtspost habe ich ja erwähnt, dass ich Konzerttickets für Pentatonix bekommen habe. Im Dezember schien der 3. März, wie ein Ewigkeit weg, aber es ging unglaublich schnell. Da ich 2 Tickets hatte, nahm ich Madi, meine Gastschwester, mit. Da es mein erstes richtiges Konzert war, wollte ich eine physikalische Erinnerung haben. Daher habe ich habe ich selbst T-shirt's mit einer Zeichnung der Gruppenmitglieder gedruckt.
Das Konzert war unter der Woche und in Utah, daher konnten wir einen Tagen frei nehmen, yeey! Leider liessen uns meine Gasteltern nicht alleine runterfahren, aber das ist verständlich. Die Fahrt war ganz okay, sind ja nur 5 Stunden ;D Danach gingen wir in ein Einkaufszentrum und anschliessend in der Spaghetti Factory essen, dass war richtig lecker!
Schon bald war 7h und Mai und ich machten uns auf zum UCCU Center, welches sich auf dem Utah Valley College Gelände befindet. Wir waren viel zu früh da, weil das Konzert mit einer halben Stunde Verspätung angefangen hat. Als Pentatonix aber angefangen hat zu singen, war alles vergessen!








Es war schön aus dem Prüfungsstress zu entkommen, da in dieser Woche Finals waren. Ich habe alle meine Fächer mit einem A(über 93%) abgeschlossen. Es ist nicht schwer, aber ich mag es überhaupt nicht, dass alle Hausaufgaben eingesammelt und bewertet werden. Klar, mache ich meine Hausaufgaben in der Schweiz auch, aber es ist halt weniger Stress/ Druck damit verbunden. Wer in F's(unter 60%) hat, ist nicht unbedingt dumm, aber einfach faul. 

Am 9. März hat das letzte Trimester des Schuljahres angefangen. Da wird man sich bewusst, es geht langsam dem Ende zu. Seniors verlassen ihr zu Hause, gehen ins College und als Austauschschüler fliegt man nach Hause..
Aufjedenfall belege ich folgende Fächer:

Digital Photography
Senior Math B
Concert Band
Applied Greenhouse
Lunch
U.S. History 2B

Nach einer Woche kann ich noch nicht beurteilen, ob es mir besser or schlechter gefällt, als das letzte Trimester, aber wir werden sehen. In Concert Band spielen wir Amber Waves of Grain und Dragons Fly The Winds of Time. Besonders letztres gefällt mir als Werk ziemlich gut.
















Samstagabend machten wir einen kleinen Ausflug nach Idaho Falls, was immer lustig ist. Denn was will man mehr, als shoppen und essen :D


Ich lieeebe den Duft von Kaffee!!


In den ganzen Rummel habe ich komplett vergessen das neuste Familienmitglied vorzustellen:
Eine kleines Miau mit dem names eines Baseballteams ;)

Whitesox
Da ich letztes Wochenende überhaupt nichts zu tun hatte, habe ich euch eine Video über meine
Umgebung gemacht. Bitte lacht nicht über das In- und Outro, ich bin etwas Kamera scheu ;D


Vor zirka 3 Wochen hat die Leichtathletiksaison angefangen. Und wie es aussieht bin nicht schlecht, sogar ziemlich gut für den Fakt, dass ich noch nie richtig Leichtathletik gemacht habe! Letzten Donnerstag war mein erstes Meet, namens Firth Icebreaker.


Ich war für 400m Staffel sowie 200m Einzel und Stabhochsprung eingetragen. Als wir dann in Firth ankamen, konnte jemand aus der 4x200 nicht teilnehmen und ich durfte ihren Platz einnehmen. 
Für meinen Part hatte ich 28.3 Sekunden.


Im 200m Einzel wurde ich 2. von 15 Mädchen. Meiner Zeit war aber deutlich schlechter, als in der Staffel.

In der 4x400m Staffel wurde meine Gruppe Letzte. Als ich als Zweite den Stab bekam, war mein Team 3 mit etwa 30m Abstand zum zweiten Platz. Ich habe mich sehr ins Zeug gesetzt und als ich den Stab an die dritte Rennerin gegeben habe, waren wir Zweite kurz hinter dem anderen Team der Sugar-Salem High. Jedoch haben die beiden nächsten Renner Probleme gehabt und schlussendlich wurde meinen Team Letzte, die erste Stafette hat jedoch gewonnen!


Neben der ganzen Rennerei habe ich noch Stabhochsprung gemacht. Dabei konnte ich etwas unter 2m überspringen. Die Beste von meiner Schule konnte 2.35m überspringen und die Beste am Wettbewerb konnte etwas unter 3m überspringen.



Das ganze Meet hat meine Schule gewonnen, yey! Man muss aber auch hinzufügen, dass wir die grösste Schule an diesem Treffen waren.


Beste Sonnenuntergänge gibt's in Idaho..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen